Angebote zu "Anna" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

brand eins audio: Vorurteile, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Vorurteile". "So harmlos kommt es oft daher, das schnelle Urteil. Wir sehen und erfahren Neues, suchen Zusammenhänge und merken sie uns. Das ist normal, keineswegs verwerflich, sondern im Gegenteil: überlebenswichtig. Ohne diese Schnellablage wären wir schon durch die Eindrücke nur eines aktiven Tages heillos überfordert." Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:brand eins VorurteileOhne Zweifel von Wolf LotterDiskriminiert von Matthias HannemannAuf gute Nachbarschaft von Gerhard WaldherrSchwarz sehen von Philipp Wente und Peter LauKein Vergleich von Peter FelixbergerImmer dümmer! von Thomas RamgeDie utopische Brause von Jens BergmannIhren Fahrschein, bitte! von Ralf Grötker"Vorurteile machen rückständig." von Wolf LotterBerufswunsch: Bürgermeister von Roman Pletter"Oh Papa, wie kannst du nur so dumm sein?!" von Bernhard Bartsch"Weil wir Barbaren sind" von Stefan SchollAlt ist out von Carl D. GoerdelerHoffen auf den Regenbogen von Johannes Dieterich 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/061101/pe_brnd_061101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Vorurteile, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Vorurteile". "So harmlos kommt es oft daher, das schnelle Urteil. Wir sehen und erfahren Neues, suchen Zusammenhänge und merken sie uns. Das ist normal, keineswegs verwerflich, sondern im Gegenteil: überlebenswichtig. Ohne diese Schnellablage wären wir schon durch die Eindrücke nur eines aktiven Tages heillos überfordert." Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:brand eins VorurteileOhne Zweifel von Wolf LotterDiskriminiert von Matthias HannemannAuf gute Nachbarschaft von Gerhard WaldherrSchwarz sehen von Philipp Wente und Peter LauKein Vergleich von Peter FelixbergerImmer dümmer! von Thomas RamgeDie utopische Brause von Jens BergmannIhren Fahrschein, bitte! von Ralf Grötker"Vorurteile machen rückständig." von Wolf LotterBerufswunsch: Bürgermeister von Roman Pletter"Oh Papa, wie kannst du nur so dumm sein?!" von Bernhard Bartsch"Weil wir Barbaren sind" von Stefan SchollAlt ist out von Carl D. GoerdelerHoffen auf den Regenbogen von Johannes Dieterich 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/061101/bk_brnd_061101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wer nicht schreibt, bleibt dumm
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 1,2 Millionen Kinder können nicht mehr richtig schreiben.Die engagierte Lehrerin Maria-Anna Schulze Brüning beobachtet seit Jahren, wie sich die Handschrift ihrer Schüler rapide verschlechtert. Unsere Kinder sind jedoch keine Generation lernunwilliger Grobmotoriker, wie sie betont, sondern Opfer einer fehlgeleiteten Schulpolitik. Handschrift und Rechtschreibung werden in den Grundschulen vernachlässigt und dem Experimentieren preisgegeben. Lernfreude und vernetztes Denken bleiben dabei auf der Strecke, denn Krakelschriften werden für Kinder immer mehr zum Handicap. Gemeinsam mit dem Journalisten Stephan Clauss zeigt die erfahrene Pädagogin, wie ein kostbares Kulturgut aufs Spiel gesetzt wird und welche Konzepte Schülern wirklich helfen, um aus einer "Sauklaue" eine Handschrift zu machen. Denn gut und lesbar zu schreiben ist auch im digitalen Zeitalter kein Luxus, sondern elementar für die Zukunft unserer Kinder.Gegen Schulfrust und Turbo-Pädagogik: Ein Plädoyer für den Erhalt der Handschrift."Für die Kinder sollte mit der Druckschrift alles einfacher werden - stattdessen werden sie dadurch dümmer." FAZ

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wer nicht schreibt, bleibt dumm
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 1,2 Millionen Kinder können nicht mehr richtig schreiben.Die engagierte Lehrerin Maria-Anna Schulze Brüning beobachtet seit Jahren, wie sich die Handschrift ihrer Schüler rapide verschlechtert. Unsere Kinder sind jedoch keine Generation lernunwilliger Grobmotoriker, wie sie betont, sondern Opfer einer fehlgeleiteten Schulpolitik. Handschrift und Rechtschreibung werden in den Grundschulen vernachlässigt und dem Experimentieren preisgegeben. Lernfreude und vernetztes Denken bleiben dabei auf der Strecke, denn Krakelschriften werden für Kinder immer mehr zum Handicap. Gemeinsam mit dem Journalisten Stephan Clauss zeigt die erfahrene Pädagogin, wie ein kostbares Kulturgut aufs Spiel gesetzt wird und welche Konzepte Schülern wirklich helfen, um aus einer "Sauklaue" eine Handschrift zu machen. Denn gut und lesbar zu schreiben ist auch im digitalen Zeitalter kein Luxus, sondern elementar für die Zukunft unserer Kinder.Gegen Schulfrust und Turbo-Pädagogik: Ein Plädoyer für den Erhalt der Handschrift."Für die Kinder sollte mit der Druckschrift alles einfacher werden - stattdessen werden sie dadurch dümmer." FAZ

Anbieter: buecher
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wer nicht schreibt, bleibt dumm
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 1,2 Millionen Kinder können nicht mehr richtig schreiben.Die engagierte Lehrerin Maria-Anna Schulze Brüning beobachtet seit Jahren, wie sich die Handschrift ihrer Schüler rapide verschlechtert. Unsere Kinder sind jedoch keine Generation lernunwilliger Grobmotoriker, wie sie betont, sondern Opfer einer fehlgeleiteten Schulpolitik. Handschrift und Rechtschreibung werden in den Grundschulen vernachlässigt und dem Experimentieren preisgegeben. Lernfreude und vernetztes Denken bleiben dabei auf der Strecke, denn Krakelschriften werden für Kinder immer mehr zum Handicap. Gemeinsam mit dem Journalisten Stephan Clauss zeigt die erfahrene Pädagogin, wie ein kostbares Kulturgut aufs Spiel gesetzt wird und welche Konzepte Schülern wirklich helfen, um aus einer "Sauklaue" eine Handschrift zu machen. Denn gut und lesbar zu schreiben ist auch im digitalen Zeitalter kein Luxus, sondern elementar für die Zukunft unserer Kinder.Gegen Schulfrust und Turbo-Pädagogik: Ein Plädoyer für den Erhalt der Handschrift."Für die Kinder sollte mit der Druckschrift alles einfacher werden - stattdessen werden sie dadurch dümmer." FAZ

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Wer nicht schreibt, bleibt dumm
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 1,2 Millionen Kinder können nicht mehr richtig schreiben.Die engagierte Lehrerin Maria-Anna Schulze Brüning beobachtet seit Jahren, wie sich die Handschrift ihrer Schüler rapide verschlechtert. Unsere Kinder sind jedoch keine Generation lernunwilliger Grobmotoriker, wie sie betont, sondern Opfer einer fehlgeleiteten Schulpolitik. Handschrift und Rechtschreibung werden in den Grundschulen vernachlässigt und dem Experimentieren preisgegeben. Lernfreude und vernetztes Denken bleiben dabei auf der Strecke, denn Krakelschriften werden für Kinder immer mehr zum Handicap. Gemeinsam mit dem Journalisten Stephan Clauss zeigt die erfahrene Pädagogin, wie ein kostbares Kulturgut aufs Spiel gesetzt wird und welche Konzepte Schülern wirklich helfen, um aus einer "Sauklaue" eine Handschrift zu machen. Denn gut und lesbar zu schreiben ist auch im digitalen Zeitalter kein Luxus, sondern elementar für die Zukunft unserer Kinder.Gegen Schulfrust und Turbo-Pädagogik: Ein Plädoyer für den Erhalt der Handschrift."Für die Kinder sollte mit der Druckschrift alles einfacher werden - stattdessen werden sie dadurch dümmer." FAZ

Anbieter: Dodax
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot